Schulschachmeisterschaft in Parsberg

Das gr├Â├čte Schachturnier der Oberpfalz wurde von der Mittelschule Parsberg ausgerichtet und zog neben ├╝ber 300 Schachspielern in 76 Mannschaften auch zahlreiche Prominenten an. Finanzminister F├╝racker sprach als Schirmherr das Gru├čwort und Gro├čmeister Michail Prusikin sch├╝ttelte den Gewinnern die Hand, ├╝berreichte Pokale und Urkunden. Erfolgreichste Schule war das Albrecht-Altdorfer-Gymnasium Regensburg. Schachlehrer 2022 ist Andreas Rupprecht.

Parsberg. Nach der erzwungenen Corona-Pause war das gr├Â├čte Schachturnier der Oberpfalz wieder am Start – diesmal ausgerichtet von der Mittelschule Parsberg. Vierer-Teams spielten in verschiedenen Wertungsklassen um Titel und Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft. Hausherr Schulleiter Christian Utz begr├╝├čte alle Teilnehmer und Ehreng├Ąste. Schirmherr Finanzminister Albert F├╝racker freute sich in seinem Gru├čwort ├╝ber das lebhafte Treiben der ÔÇ×Denker-EliteÔÇť in seiner Heimat. Auch B├╝rgermeister Josef Bauer begr├╝├čte die Teilnehmer und Ihre Betreuer aufs Herzlichste und Schulamtsdirektor Christoph Weigert begl├╝ckw├╝nschte ÔÇ×seinenÔÇť Lehrern Christiane Vatter-Wittl und Michael Held zu diesem gro├čartig organisierten Event.

Die Schulschachmeisterschaft der Oberpfalz ist traditionell eine Art Jedermann-Turnier. Viele Jugendliche sind schon erfahrene Vereinsspieler, w├Ąhrend es f├╝r andere das erste gro├če Schachturnier in ihrem Leben ist. Begeistert dabei sind die 14 Mannschaften der Grundschule und die Augen der Kinder leuchten beim Anblick der Pokale f├╝r die besten Mannschaften. Routinierter gehen die Altersklassen U13, U15, U18 und ÔÇ×OffenÔÇť an den Start. Und um das Turnier mit neun M├Ądchenmannschaften beneiden andere Schachbezirke die Oberpfalz.

Die Regeln sind knallhart: ÔÇ×Ber├╝hrt-Gef├╝hrtÔÇť ist Pflicht und zwei regelwidrige Z├╝ge bedeuten eine Niederlage genau wie die ├ťberschreitung der maximalen Bedenkzeit von 15 Minuten. Schwerstarbeit f├╝r die Spieler, aber auch f├╝r die acht anwesenden Schiedsrichter der Schachjugend Oberpfalz um Carl-Gustav Haas und des TV Parsberg. Und trotzdem herrscht sportliche Fairness und auch die j├╝ngsten streiten nicht, sondern geben ihre Versehen zu. Nach der Partie diskutieren sie ├╝ber kritische Situationen.

Am erfolgreichsten spielten am Freitag die Sch├╝ler des Albrecht-Altdorfer-Gymnasiums. Sie k├Ąmpften in vielen Wertungsklassen Vorne mit sicherten sich die Einzeltitel in der offenen Altersklasse, der U18 und im M├Ądchenturnier. Somit gewannen sie letztlich ├╝berlegen den Wanderpokal der erfolgreichsten Schule vor dem Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt und dem Werner-von-Siemens-Gymnasium Regensburg. Bei den Grundschulen konnten die Tegernheimer ├╝berzeugen und alle Matches gewinnen. Zweite wurde die Grundschule Lappersdorf und dritte die Theo-Betz-Schule Neumarkt.

Zur Siegerehrung gab es noch eine faustdicke ├ťberraschung. Der Internationale Gro├čmeister Michael Prusikin stattete der Veranstaltung einen Besuch ab. Seine Tochter war Teilnehmerin des Grundschulturniers. Spontan sagte er zu, bei der Siegerehrung mit zu wirken. Und so bekam so mancher junge Schachspieler nicht nur eine Urkunde oder einen Pokal von Schulschachreferent und Turnierorganisator Johannes Paar, sondern von einem waschechten Gro├čmeister. Und auch der Schachlehrer der Oberpfalz 2022 hat einen Titel: Andreas Rupprecht ist Internationaler Schachmeister und gibt sein Wissen seit Jahren seinen Sch├╝lern an der Sch├Ânwerth-Realschule Amberg weiter.

Die Sieger:

Grundschule:

  1. Grundschule Tegernheim
  2. Grundschule Lappersdorf
  3. Theo-Betz-Schule Neumarkt

U13:

  1. Siemens-Gymnasium Regensburg
  2. Gluck-Gymnasium Neumarkt
  3. Goethe-Gymnasium Regensburg

U15:

  1. Gluck-Gymnasium Neumarkt
  2. Goethe-Gymnasium Regensburg
  3. Altdorfer-Gymnasium Regensburg

U18:

  1. Altdorfer-Gymnasium Regensburg
  2. Albertus-Magnus-Gymnasium Regensburg
  3. Gluck-Gymnasium Regensburg

Offene Altersklasse

  1. Altdorfer-Gymnasium

M├Ądchen

  1. Altdorfer-Gymnasium Regensburg
  2. Decker-Gymnasium Amberg
  3. Gau├č-Gymnasium Schwandorf und St.Marien-Realschule Regensburg

alle Ergebnisse unter Schulschach

von Johannes Paar

Kommentare sind geschlossen.