Schnellschachmeisterschaft U20 und OJEM U10/U12

Am Samstag, den 02.02.2019 fanden sich insgesamt 106 Teilnehmer zur Schnellschachmeisterschaft U20 und OJEM U10/U12 in der Aula des Carl-Friedrich-Gau├č-Gymnasiums in Schwandorf, was einen neuen Teilnehmerrekord bedeutet, so berichtet der Bezirksjugendwart Martin Blodig.

In den Altersklassen U10, U12, U10w und U12w wurden jeweils 9 Runden mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler gespielt.

In der U10 setzte sich bei 28 Teilnehmern Vincent Blodig (TV Riedenburg) souver├Ąn durch. Er gab nur einen halben Punkt ab und erreichte somit den 1. Platz mit 7,5 Punkten und qualifiziert sich hiermit f├╝r die BJEM, wie der zweitplatzierte Benedikt Huber (SK Kelheim) mit 7,5 Punkten.

Die U12 gewann bei 38 Teilnehmern Naum Aum├╝ller mit 8 Punkten vor Lukas Gubler mit 7,5 Punkten durchsetzen und beide qualifizieren sich ebenso f├╝r die Bayerische Jugend-Einzelmeisterschaft. Milo M├╝ller wurde mit 7,5 Punkten, aber knapp schlechterer Buchholz, Dritter.

Die U10w und U12w spielten gemeinsam in einer Gruppe. Hier waren 14 M├Ądchen am Start. Die U10w gewann Julia Schwarzfischer (SF Roding) mit 7,5 Punkten und wurde damit auch 1. Platz in der Gruppe. Bei der U12w setzte sich Ngoc Chau Nguyen (Post Regensburg) mit 7 Punkten durch und erreichte damit den 3. Platz in der Gruppe.

In der U20 wurden 7 Runden mit 20 Minuten Bedenkzeit gespielt. Hier setzte sich ├╝berraschend Philipp Mark (SC Windischeschenbach) mit 5,5 Punkten durch. Er bezwang unter anderem in der 2. Runde den Turnierfavoriten Tobias Brunner (TSV Nittenau). Am Ende stand er Punkt- und Buchholzgleich mit Max Glaser (SC Furth i. W.), hatte aber in der Zweitwertung, der Buchholzsumme, die Nase vorne, womit er Glaser auf den 2. Platz verwies. Dritter wurde Sebastian Piehler (SC Hirschau) mit ebenfalls 5,5 Punkten, aber der schlechteren Buchholz.

Alle Ergebnisse und Tabellen: http://schachjugend-oberpfalz.de/saison1819/schnellschach/

Kommentare sind geschlossen.